Ausbildung zum Juniorhelfer

Die Zweit- und Drittklässler wurden vor kurzem zum Juniorhelfer aus- bzw. weitergebildet. Herr Beier vom Roten Kreuz schulte unsere Schüler einen ganzen Vormittag lang.

Er machte auf Gefahren im Alltag aufmerksam und überlegte gemeinsam mit den Kindern, wie durch überlegtes Handeln und Verhalten mancher Unfall oder manche Verletzung vermieden werden kann.

Sollte es nun aber doch einmal zu einer kleineren Verletzung kommen, wissen nun alle Juniorhelfer, wie sie damit umgehen müssen. Sie übten ganz praktisch mit ihrem Partner, wie eine kleine Wunde versorgt wird, wie ein Pflaster fachgerecht angebracht wird. Bei Kopfverletzungen kann nun jeder einen Kopfverband mit Hilfe eines Dreiecktuches anlegen. Die Schüler lernten die Schocklagerung kennen und sie wissen nun, was mit einem Verletzten, der nicht mehr ansprechbar ist, zu tun ist. Sie können die stabile Seitenlagerung perfekt ausführen.

Mit großem Interesse und viel Spaß absolvierten die Schüler diesen Lehrgang. Am Ende erhielt jeder eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme.

Margot Zapf

Termine

23 Dez - 05 Jan
Weihnachtsferien
19 Jan - 19 Jan
Zwischeninfo 4. Klasse
12 Feb - 16 Feb
Winterferien

sinus

stawappen

oberfrankenlink